top of page
shutterstock_520071730.jpg

BAFA

*Um sich für die BAFA-Förderung zu bewerben, müssen Hausbesitzer bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Sie müssen Eigentümer der Immobilie sein, einen qualifizierten Installateur beauftragen und eine Wärmepumpe kaufen, die den Anforderungen der BAFA entspricht. Zusätzlich muss sich die Immobilie in Deutschland befinden und darf keine andere staatliche Förderung für dasselbe Projekt erhalten haben.

*Die Höhe der Förderung, die Hausbesitzer von der BAFA erhalten können, hängt von mehreren Faktoren ab, wie der Größe und Art der Wärmepumpe, den erwarteten Energieeinsparungen und den Installationskosten. Im Allgemeinen können Hausbesitzer bis zu 40% der förderfähigen Kosten erhalten. Die genaue Höhe der Förderung, die Hausbesitzer erhalten können, variiert jedoch je nach individuellen Umständen.

*Um sich zu bewerben, können Hausbesitzer die BAFA-Website besuchen und einen Antrag ausfüllen. Der Antrag erfordert Informationen wie den Typ und die Größe der Wärmepumpe, die Installationskosten und die erwarteten Energieeinsparungen. Hausbesitzer müssen außerdem einen Eigentumsnachweis vorlegen, wie einen Grundstückstitel oder einen Mietvertrag, sowie einen Kauf- und Installationsnachweis, wie eine Rechnung oder einen Beleg.

***Weitere Informationen zur Förderung für die Ciarra-Wärmepumpe finden Sie auf der BAFA-Website: https://www.bafa.de/DE/Home/home_node.html

*Die BAFA-Website bietet Informationen zu den Förderungsvoraussetzungen, dem Antragsverfahren und dem maximalen Förderbetrag, den Hausbesitzer erhalten können. Hausbesitzer werden ermutigt, die Informationen auf der Website sorgfältig zu prüfen, bevor sie sich um Fördermittel bewerben.

*Wenn Sie weitere Fragen oder Bedenken zum BAFA-Programm oder zu irgendeinem anderen Aspekt der Ciarra-Wärmepumpe haben, zögern Sie bitte nicht, sich an das Kundensupport-Team zu wenden.

*Nach Einreichung des Antrags wird die BAFA diesen prüfen und entscheiden, ob der Hausbesitzer förderberechtigt ist. Bei Genehmigung wird die Förderung als Zuschuss gewährt, den der Hausbesitzer nicht zurückzahlen muss.

*Wenn Sie weitere Fragen oder Bedenken zum BAFA-Programm oder zu irgendeinem anderen Aspekt der Ciarra-Wärmepumpe haben, zögern Sie bitte nicht, sich an unser Kundensupport-Team zu wenden. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihnen die beste Heizlösung für Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen zu bieten.

bottom of page